Sun Camero Apartments

Studios und Apartments für 1-3 Personen in Pomos

Auf einen Blick

Sun Camero bietet Ihnen

  • 11 Apartments mit jeweils einem separaten Schlafzimmer für 1-3 Personen und 3 Studios für bis zu 2 Personen in einzigartiger Lage unmittelbar am Meer mit herrlichen Sonnenuntergängen direkt vor Ihrem Balkon oder Ihrer Terrasse
  • in allen Apartments und Studios eine komplett ausgestattete Küche, ein separates Badezimmer, Klimaanlage (warm/kalt), für kältere Tage zusätzlich ein mobiles Heizgerät sowie WLAN
  • einen Garten mit Swimming-Pool, Liegen, Sonnenschirme und eine Treppe zu einer Badestelle im Meer.

Sun Camero finden Sie im typisch zypriotischen Dorf Pomos an der landschaftlich besonders reizvollen Nordwestküste, 20 Km nördlich von Polis.
Ein Studio kostet je nach Saison 28 bis 40 € pro Tag und ein Apartment mit einem Schlafzimmer 34 bis 50 € pro Tag einschließlich sämtlicher Nebenleistungen wie z.B. Klimaanlage, Bettwäsche, Hand- und Duschtücher, Endreinigung.

Beschreibung

Sun Camero ist einzigartig.
Wir kennen kein zweites Ferienobjekt in Zypern, das so unmittelbar mit dem Meer verbunden ist wie Sun Camero. Was für ein Gefühl, morgens als erstes auf den Balkon oder die Terrasse zu treten und das Meer nicht nur direkt vor sich zu sehen sondern auch das leise Rauschen des Wassers auf den Kieselsteinen zu hören. Danach vielleicht die Treppe vom Garten zur Badestelle hinuntergehen und eine Runde im Meer schwimmen. Und abends, am besten bei einem Gläschen zypriotischen Weins, den fast schon kitschig schönen Sonnenuntergang im Meer direkt vor sich bestaunen. Irgendwann gut schlafen und – wenn man möchte – frühmorgens vom Schlafzimmerfenster den Sonnenaufgang über dem Troodos Gebirge beobachten.

Sun Camero ist außergewöhnlich.
Es gibt an den Küsten Zyperns nicht mehr sehr viele Orte, die noch die typisch zypriotische Lebensweise vermitteln. Das Dorf Pomos gehört dazu. Stress ist ein Fremdwort, es geht gemächlich zu im kleinen Supermarkt und auf der Terrasse des Coffee Shops trinken die Männer morgens in Ruhe ihren Mokka und besprechen die wichtigen Dinge, bevor es auf die Felder oder zum Fischen geht. Als Tourist wird man in Pomos mit großer Herzlichkeit begrüßt und man kann sehr leicht in das beschauliche Leben eintauchen. Der Coffee Shop wird übrigens von Andreas und Christa betrieben, die Eltern von Vasilis, Ihrem Gastgeber bei Sun Camero.
Zum Dorfidyll passt der kleine Fischerhafen ca. 500 Meter nördlich der Sun Camero Apartments.

Sun Camero ist individuell.
Bei den großen Reiseunternehmen finden Sie Sun Camero und Pomos nicht im Programm. Die Apartmentanlage ist dafür zu klein, der Ort hat weder Disco noch Souvenirshops und die Strände rund um Pomos sind naturbelassen und ohne jede Animation.
Sun Camero ist das typische Domizil für Individualreisende, die nicht nur am Strand oder am Pool liegen möchten, sondern auch daran interessiert sind, etwas von der Insel und ihren Bewohnern kennen zu lernen. Viele wandern gern an der Küste oder im hügeligen bis gebirgigen Hinterland und zunehmend kommen Gäste auch zum Radfahren auf durchweg sehr guten und nur schwach befahrenen Straßen im Küstenbereich oder auch ambitioniert im Troodos Gebirge.
Für die Sun Camero Apartments in Pomos empfehlen wir einen Mietwagen.

Wenn Sie noch mehr über Sun Camero erfahren möchten möchten, lesen Sie bitte unsere PDF zu Sun Camero.

Ausstattung

Zu der kleinen Apartmentanlage gehört ein Swimming-Pool (in Betrieb von März bis November) mit Pool-Bar (geöffnet im Juli und August) in schöner Gartenanlage direkt über dem Meer, das über eine Treppe vom Garten erreicht wird. Liegestühle und Sonnenschirme stehen kostenlos zur Verfügung. Die insgesamt 11 Apartments mit einem separaten Schlafzimmer und 3 Studios mit integriertem Schlafbereich sind sehr geräumig, gut und zweckmäßig eingerichtet. Sämtliche Apartments und Studios haben große möblierte Terrassen bzw. Balkone mit herrlichem Meerblick.

Insbesondere im Sommer ist die Klimaanlage in den Apartments und Studios sehr nützlich; die Benutzung ist im Preis enthalten. Für kühlere Tage dient die Klimaanlage als Heizung. Zusätzlich stehen mobile Heizgeräte bereit.

Die Apartments mit einem Schlafzimmer verfügen über eine voll ausgestattete Küchenzeile mit großem Kühlschrank und 3-Flammen-Herd mit Backofen. Selbstverständlich sind auch ausreichend Töpfe, Pfannen, Geschirr, Gläser und Bestecke vorhanden. Im Wohnbereich mit großem Esstisch bietet ein Schlafsofa die Schlafgelegenheit für eine weitere Person (gegen Aufpreis für Erwachsene und für Kinder über 12 Jahren; ein Babybett wird auf Wunsch kostenlos aufgestellt). Ausreichender Schrankraum, ein angenehmes Badezimmer mit Badewanne oder Dusche, das separate Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten (können zu einem Doppelbett zusammengeschoben werden), ein Fernseher sowie eine große Terrasse oder Balkon zum Meer runden die Ausstattung ab. Einschließlich Terrasse bzw. Balkon stehen ca. 50 qm Wohnfläche zur Verfügung.

Die Studios sind ähnlich eingerichtet, wobei hier der Wohn-/Küchen- und Schlafbereich in einem Raum zusammengefasst ist. Mit ca. 30 qm sind die Studios, die sich nur für 2 Personen eignen, entsprechend kleiner.

Sämtliche Balkone und Terrassen sind nach Westen ausgerichtet, so dass man wunderschöne Sonnenuntergänge über dem Meer beobachten kann. Und wenn man morgens früh genug wach wird, kann man aus dem Schlafzimmerfenster im Apartment den Sonnenaufgang über den Bergen erleben.

Unterhalb der Apartment-Anlage gelangt man über eine Treppe zu einer kleinen Badestelle, die kieselig und steinig ist; im Wasser wird es aber schnell sandig und man kann hier herrlich im Meer schwimmen.

Ihren Mietwagen können Sie auf dem Gelände der Sun Camero Apartments kostenfrei parken.

In Pomos gibt es eine Bank mit Geldautomat, eine Post und mehrere kleine Läden. Eine Taverne auf einem Hügel über dem kleinen Hafen bietet landestypische Küche. Im nahen Polis und auf dem Weg dorthin finden Sie zahlreiche Restaurants, Tavernen, Cafes und Bars.

Lage

Die Sun Camero Apartments befinden sich ca. 500 Meter nördlich des Dorfzentrums von Pomos zurückgesetzt an der nur schwach befahrenen Straße nach Kato Pyrgos.

Pomos liegt an der landschaftlich besonders reizvollen Nordwestküste Zyperns ca. 20 Km nördlich von Polis.

In und um Pomos gibt es zahlreiche naturbelassene Sand- und Kieselstrände, die auch im Sommer nicht überlaufen sind.

Vom Flughafen Pafos beträgt die Fahrtzeit ca. 1 1⁄4 Stunden und vom Flughafen Larnaka ca. 3 1⁄4 Stunden. Bei später Ankunft am Flughafen Larnaka oder frühem Abflug empfiehlt sich eine Zwischenübernachtung in Larnaka. Es gibt in Flughafen- und Zentrumsnähe eine Reihe preiswerter Hotels, die für eine Nacht völlig in Ordnung sind. Auf Wunsch senden wir Ihnen gern eine Liste mit Hotelvorschlägen.

Das aktuelle Wetter in Pomos

Aktivitäten

Es gibt so viel zu sehen und zu erleben, dass wir uns auf einige Vorschläge beschränken. Ihr Gastgeber Vasilis, sein Bruder Christos und dessen Frau Vicky geben Ihnen gern noch sehr viel mehr Tipps.

Wandern:

Lassen Sie das Auto einmal stehen und gehen Sie zum Coffee Shop von Vasilis Eltern. Nach einem Schwätzchen und einem Mokka geht es leicht bergan und am Ende der Dorfstraße beginnt ein schöner Nature Trail in hügeliger Landschaft.

Die Gegend um Pomos, Kato Pyrgos und natürlich im Troodos Gebirge ist ein Paradies für Wanderer: Ob eine leichte Tour am Meer oder anspruchsvoll und anstrengend im Küstengebirge und im Troodos Gebiet, man kann stundenlang laufen, ohne einem Menschen zu begegnen. Für ausgedehntere Touren sollte dabei Proviant und vor allem reichlich Wasser auf keinen Fall vergessen werden, denn Einkehrmöglichkeiten im Gebirge sind rar. In Pomos, Kato Pyrgos und Kykko kann man recht gute Karten mit den örtlichen Pfaden erhalten. Ein Kompass ist hilfreich für Wanderungen im Troodos Gebirge, während man im Küstengebirge fast immer eine gute Orientierung durch das Meer hat.

Radfahren:

Die Gegend um Pomos bietet flache Strecken an der Küste, etwas welligere Routen rund um Polis sowie anspruchsvolle Etappen im Troodos Gebirge. Sprechen Sie einfach Vasilis oder Christos an, wenn Sie Tourenräder, Mountainbikes oder Rennräder mieten möchten. Sie können die Räder in Polis aussuchen und Vasilis transportiert sie zu Ihrem Apartment.

Autotouren:

Die Straße von Pomos nach Kato Pyrgos erfordert zwar einige Aufmerksamkeit, da sie sich in zahlreichen Kehren zunächst ins Gebirge windet und dann wieder zum Meer herabführt. Die Strecke lohnt sich aber unbedingt wegen der einzigartigen Ausblicke. In Kato Pyrgos kann man in den Nordteil der Insel einreisen. Detaillierte Informationen zu den Einreisebestimmungen in den Nordteil finden Sie unter Autovermietung.
Ein Ausflug an die hübsche Nordküste lohnt sich! Sehenswert sind die Silhouette des Zwölf-Finger-Gebirges, der alte Hafen in Girne (Kyrenia), die Kreuzritterburg St. Hilarion mit ihrer phantastischen Lage und das idyllische Dorf Bellapais.

Vor Kato Pyrgos zweigt rechts eine inzwischen gut ausgebaute Straße in das Troodos Gebirge ab. Die Fahrt ist herrlich (allerdings anfangs extrem kurvenreich) und führt durch das berühmte Cedar Valley zum Kloster Kykko, der ehemaligen Residenz des Staatsgründers Erzbischof Makarios.

Bootstour entlang der Akamas-Halbinsel:

Die bildschöne Akamas-Halbinsel ist ein Wanderparadies, aber eine Bootstour entlang der phantastischen Küste mit zahlreichen kleinen, karibisch anmutenden Buchten mit smaragdgrünem Wasser ist ein absoluter Höhepunkt. Auch hierfür sind Vasilis oder Christos Ihre Ansprechpartner.

Tauchen:

Vasilis und Christos sind mit einem örtlichen Tauchlehrer befreundet. Vom Anfängerkurs bis zum ambitionierten Tauchgang ist alles möglich im völlig klaren Wasser.

Frühstücken im Kafenion:

Christa und Andreas, die Eltern von Vasilis und Christos, betreiben den örtlichen Coffee Shop (ca. 700 Meter von den Sun Camero Apartments im Dorfzentrum). Gehen Sie einfach morgens hin, erleben Sie die Einheimischen, die vor der Arbeit bei einem Mokka noch viel zu besprechen haben und genießen Sie ein Frühstück, das Sie so auf der Insel kein zweites Mal bekommen. Alles (bis auf die Butter) kommt aus eigener Herstellung und es schmeckt einfach köstlich. Christa spricht übrigens kein Englisch, Andreas ein bisschen, aber das macht nichts. Beide sind unglaublich herzlich und man fühlt sich einfach wohl bei ihnen.

Zuschauen beim Brot backen und bei der Käse-Herstellung:

Die Familie von Vasilis betreibt eine große Landwirtschaft in Pomos. Wenn Sie Lust haben, können Sie zuschauen, wie die Ziegen gemolken werden und aus der Milch Halloumi- und Anari-Käse gemacht wird. Erleben Sie, wie Vasilis‘ Mutter Christa Brot backt und aus den Gartenfrüchten tolle Marmelade herstellt. Und gehen Sie mit Christos auf die Felder zu den köstlichen Oliven und den einmalig aromatischen Tomaten.

Gastgeber

Ihr Gastgeber Vasilis Pelopida, ein äußerst liebenswürdiger und hilfsbereiter junger Mann, betreibt die Sun Camero Apartments. Da er, wie viele Zyprioten, daneben noch zwei andere Jobs als Bankangestellter in Polis und als Bauer hat, ist er nicht immer bei den Apartments anzutreffen. Sollten Sie ein Problem haben oder einen Rat brauchen, rufen Sie bitte Vasilis an oder gehen Sie zum Coffee Shop im Dorf. Vasilis‘ Eltern Andreas und Christa sprechen zwar nur sehr wenig Englisch, aber sie werden Ihnen helfen. Außerdem sind Vasilis Bruder Christos und dessen Frau Vicky häufig in der Nähe. Beide sprechen, wie Vasilis natürlich auch, sehr gut Englisch.

Preise

Zeitraum STUDIO
für 2 Personen
Apartment mit separatem
Schlafzimmer für 2 Personen
Zuschlag für 3. Person
im Apartment *
01.01.-15.03. 28,00 EUR 34,00 EUR 7,00 EUR
16.03.-30.06. 35,00 EUR 42,00 EUR 7,00 EUR
01.07.-31.08. 40,00 EUR 50,00 EUR 7,00 EUR
01.09.-10.11. 35,00 EUR 42,00 EUR 7,00 EUR
11.11.-31.12. 28,00 EUR 34,00 EUR 7,00 EUR

* 1 Kind bis einschließlich 12 Jahren ohne Aufpreis als 3. Person.

Pro Buchung wird eine Bearbeitungspauschale von 15,00 EUR berechnet.

Bei Saisonüberschneidung erfolgt anteilige Preisberechnung.

Die Preise verstehen sich pro Tag und beinhalten folgende Leistungen:

  • Unterkunft wie gewünscht
  • Klimaanlage (kalt und warm)
  • Poolliegen und Sonnenschirme
  • wöchentlicher Bettwäsche- und Handtuchwechsel
  • Endreinigung

An- und Abreise:

Das gebuchte Apartment bzw. Studio steht Ihnen am Anreisetag ab 13 Uhr zur Verfügung und ist am Abreisetag bitte bis 11 Uhr zu räumen. Selbstverständlich können Sie danach gern noch Ihr Gepäck unterstellen und die Einrichtungen der Sun Camero Apartments (z. B. Swimming Pool) in Anspruch nehmen.

Transferkosten Sun Camero Apartments:

Auf Wunsch arrangieren wir gern einen Transfer von Ihrem Ankunftsflughafen in Zypern und zurück, wenn Sie möchten.

Die nachstehenden Preise sind wegen der sich stark verändernden Treibstoffkosten nur als Orientierung zu verstehen und gelten für einen individuellen PKW- bzw. Taxi-Transfer, beziehen sich jeweils auf eine Strecke, schließen bis zu 4 Personen mit normalem Gepäck ein und sind direkt vor Ort zu entrichten.

Flughafen – Pafos
Transferzeit ca. 75 Minuten
von 06:00-20:00 Uhr ca. 100 EUR
von 20:00-06:00 Uhr ca. 120 EUR

Flughafen – Larnaka
Transferzeit ca. 180 Minuten
von 06:00-20:00 Uhr ca. 170 EUR
von 20:00-06:00 Uhr ca. 200 EUR

Bewertungen

Grandios

Es ist hier schon viel geschrieben worden zu der schönen Lage direkt am Meer und das hat uns bewogen, für eine Woche hierher zu kommen. Wir hatten große Erwartungen und die wurden noch übertroffen. Es war einfach nur einmalig schön! Da wir gelesen hatten, dass vor dem Schlafzimmerfenster die Sonne über den Bergen aufgeht, haben wir die Vorhänge nicht zugezogen und wurden morgens von einem herrlichen Sonnenaufgang geweckt. Tagsüber waren wir viel unterwegs, auch im türkischen Norden. Wir fanden es sehr lohnenswert (Kyrenia, Bellapais und die Kreuzritterburg St. Hilarion sind tolle Ziele) und die Formalitäten am Checkpoint waren harmlos. Nachmittags wieder zurück in unserem Apartment konnten wir aufgrund des sehr schönen Wetters im März mit viel Sonne und Temperaturen über 20 °C die phänomenalen Sonnenuntergänge im Meer von unserem Balkon aus bei einem Gläschen Wein genießen. Romantik pur.

Noch ein Wort zu unserer Unterkunft: es war alles okay; die Einrichtung nicht mehr ganz neu aber voll funktionsfähig; die Küche war prima ausgestattet und wir haben auf guten Matratzen herrlich geschlafen. Unser Gastgeber hat sich ganz reizend um uns gekümmert und uns mit Orangen und Feigen aus eigenem Anbau versorgt.

Wir waren rundum zufrieden und das Preis-/Leistungsverhältnis ist überragend.

– Marita B.
Bewertung wurde gespeichert: 20. April 2016
Reisezeitraum: März 2016
Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie

Wunderschöner Urlaub

Wir waren von Mitte bis Ende April vor Ort und haben einen herrlichen Urlaub in der geräumigen und sauberen Wohnung im 1. Stock verbracht. Unseren Wunsch nach einer Kaffekanne erfüllte uns Vasili gleich mit einer Kaffeemaschine und wir konnten jeden Morgen unser Frühstück auf dem sonnigen Ostbalkon genießen. Die spektakulären Sonnenuntergänge konnten wir dann von unserem großen Westbalkon betrachten. Vasili und sein Vater Andreas waren jeden Tag in der Anlage und fragten nach unserem Wohlbefinden. Andreas brachte uns des öfteren frisches leckeres Obst aus seinem Garten vorbei. Beim Besuch in seinem Coffeshop wurden wir mit augezeichneten zypriotischen Kuchen und Kaffee verwöhnt. Ansonsten können wir die positiven Bewertungen und Tipps der anderen Gäste nur voll und ganz übernehmen in Bezug auf Lage, Ausstattung,Wind, Meer, Ausflüge und Tavernen. Zu bemerken wäre noch, daß bei Ausflügen in das stark serpentine Bergland des öfteren mit Motorradgruppen zu rechnen ist, die die Kurven schneiden und man am Besten anhält, da der Straßenrand mit spitzen Geröl übersäht ist.

Empfehlenswert ist noch ein Besuch im Restaurant "Finikas" in Polis, wo man ausgezeichnet und günstig speisen kann (Tipp von Andreas).

Es war ein wunderbarer, erholsamer Urlaub und wir kommen gerne wieder.

– Heinz P.
Bewertung wurde gespeichert: 25. Mai 2015
Reisezeitraum: April 2015
Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie

Der schönste Sonnenuntergang Zyperns

Vor dem Schlafzimmerbalkon steigt die Morgensonne hinter den Bergen hervor, vor dem Wohnzimmerbalkon breitet sich der unendliche Horizont des Meeres aus, und die Sonne spaziert gegen Abend als Feuerball in kurzer Zeit hinunter.

Die geräumigen Wohnungen der gepflegten kleinen Anlage haben in der oberen Etage je einen Balkon zum Meer und zu den Bergen hin. Die Einrichtung der Apartments ist zwar in die Jahre gekommen und teilweise recht spartanisch (passt zur griechischen Sage von Sparta...), aber alles ist sauber und Vasilis kümmert sich beflissen um die Wünsche der Gäste. Der Vater von Vasilis betreibt ein Kafeinion (Coffeehouse) im Dorf und ist sehr zuvorkommend und herzlich. Seine Frau zaubert hervorragende landestypische Backwaren aus dem Lehmofen.

Bei unserer Bewertung könnten wir bezüglich des Preis-Leistungs-Verhältnisses noch einen fünften Stern dazugeben.

Zu beachten: Zur Zeit unserer Reise (Ende März-Anfang April) waren die Restaurants in Pomos und Umgebung noch geschlossen. Auch sollte bei den durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen (um 20°) nicht der frische und teils sehr kräftige Seewind unterschätzt werden (Pullover, lange Hose sinnvoll). Schwimmen im Meer (Wellengang!) oder im Pool (Kälte) kaum möglich. Bei Ostwind - den wir leider nicht hatten - ist es deutlich wärmer.

Es gibt einige schöne Wandermöglichkeiten von Pomos oder anderen an der Hauptstraße E704 gelegenen Dörfern aus in das bergige Hinterland. Auch der Weg nach Polis und zum Akamas-Naturschutzgebiet mit guten Wanderwegen ist lohnenswert und bei dem spärlichen Verkehr zügig zu erledigen. Größten Respekt verlangen die "Road Humps" (Schwellen) in den zahlreichen Tempo-30-Zonen. Wer hier schneller fährt, setzt mit dem Fahrzeug auf.

Der Weg mit dem Auto nach Nordzypern (Übergang Kato Pyrgos) lohnt nicht, da einen dort die gleichen engen und kurvigen Straßen erwarten wie auf der griechischen Seite: Wer einmal die mit Felsbrocken übersäte serpentinenreiche Straße ins Bergland Richtung Kykkos (berühmtes orthodoxes Kloster) gefahren ist, dürfte genug davon haben. Bei einer Panne im türkischen Teil soll es nicht einfach sein, vom südzyprischen Autovermieter Hilfe zu bekommen. Sehr empfehlenswert ist aber der Übertritt als Fußgänger in den türkischen Teil von Nikosia: Quasi eine Zeitreise aus einer relativ modernen westlichen Großstadt ins orientalische Mittelalter. (Man hat dort seit der Besetzung von 1974 praktisch nichts städtebaulich restauriert.)

– Beate E.
Bewertung wurde gespeichert: 17. April 2015
Reisezeitraum: März 2015
Quelle: Fewo Direkt, Teil der HomeAway Familie

Unverbindliche Anfrage stellen